Zwei Partner auf gemeinsamer Mission: econda und minubo für mehr
Datentransparenz im eCommerce

Hamburg, 25.06.2013. Diese Kombination ist zukunftsweisend. Mit der frisch geschlossenen
Partnerschaft zwischen dem Webanalyse-Anbieter econda und der speziell für den eCommerce
konzipierten Business Intelligence Lösung minubo profitieren Onlineshops auf ganzer Linie: In
einem Data Warehouse kombiniert minubo die umfassenden Webanalyse-Daten aus econda mit
Zahlen aus z. B. Warenwirtschaft und Kundenmanagement und ermöglicht dem Onlinehändler
durch die so gewonnene Datentransparenz Antworten zu komplexen Fragestellungen wie
beispielsweise der nach Kundenwert je Online-Kanal.

Nur die wenigsten Onlineshops sind bisher in der Lage, ihr Datenmaterial wirklich ganzheitlich zu
analysieren – es fehlt die Verknüpfung der unterschiedlichen Datenquellen wie z. B. Webanalyse und
Warenwirtschaft. An diesem Problem setzt die Partnerschaft von econda (www.econda.de) und
minubo (www.minubo.com) an. „econda ist ein etablierter Partner, der unsere eCommerce Business
Intelligence Lösung neben den Daten aus anderen Vorsystemen wie ERP und CRM mit einem breiten
Spektrum an Online-Kennzahlen versorgt“, erklärt minubo-Geschäftsführer Michael vom Sondern.
„Dabei greift econda perfekt mit unserer Cloud-BI-Lösung ineinander – die Systeme sind schnell
integriert, die Daten für den Kunden sofort ganzheitlich nutzbar. Mit seinen über 1.500 Kunden ist
econda in jeder Hinsicht der ideale Partner für minubo.“
Auf Basis der Verknüpfung von econda Daten mit u. a. Warenwirtschaft und Kundenmanagement
durch minubo können Kunden die Performance der Online-Kanäle ihrer Shops nicht nur in Bezug auf
Traffic und Conversions messen, sondern auch nach Kanal differenzierte Deckungsbeiträge,
Wareneinsätze und Kundenwerte ermitteln. Auf diese Weise wird ihnen eine nachhaltig tragfähige
Entscheidungsgrundlage geboten. Die so gewonnene Datentransparenz bringt den eigenen
Onlineshop auf den Weg nicht nur zu kurz-, sondern vor allem auch zu langfristigem Erfolg.
„Die Offline-/Online-Integration ist heute unverzichtbarer Bestandteil des eBusiness – und ein
perfektes Beispiel für Data-driven eCommerce“, erklärt Sven Graehl, Managing Director der econda
GmbH. „Daher freuen wir uns sehr über die Partnerschaft mit minubo. Die neue Schnittstelle
ermöglicht allen minubo Kunden den Blick auf die gesamte Customer Journey über alle Touchpoints
hinweg – und damit echtes Multichannel-Tracking.“
Gemeinsame Kunden wie die Reich Online Services GmbH mit den Shops CALIDA, CRAFT Sports und
onmyskin sehen das genauso: Mit econda und minubo finden starke Shops ein starkes Partnerduo.