So bringt man sein Markenportfolio erfolgreich an den B2B-Kunden:

Brightpearl-Händler VeloBrands steigert seinen Absatz durch effiziente Order und individuelle KPI-Reports pro B2B-Kunde

VeloBrands Onlineshop

Steckbrief


Der Shop: VeloBrands

Der Geschäftsführer: Will Miles

Das Sortiment: Fahrradzubehör & -bekleidung

Das Geschäftsmodell: B2B (ca. 400 Kunden) & B2C (ca. 2500 Kunden)

Der Umsatz: 5 Mio. € pro Jahr

Eingesetzte Systeme: Brightpearl, Magento & Google Analytics

Anwendungsfall: Individuelle Betreuung der B2B-Kunden mit dem Ziel ihrer Bindung an das gesamte VeloBrands-Markenportfolio

Das Problem

Will Miles erzielt mit seinen B2B-Kunden hohe Umsätze – doch er weiß, dass nicht alle Händler alle VeloBrands-Marken kennen und kaufen. Leider hat er rein anhand der Backend-Daten aus seinem Brightpearl-System keine Chance, die aktuelle Situation abzubilden und zielgerichtet zu verbessern.

„Wir wussten, wir brauchen ein Reporting, das uns in die Lage versetzt, dauerhaft einen umfassenden Überblick über unsere Daten zu gewinnen. Da wir leider nicht über die benötigten BI-Ressourcen verfügten, um eine solche Lösung selbst zu implementieren, wollten wir dafür jemanden einstellen – doch dann brachte mein Brightpearl-Kontakt minubo ins Spiel.“

Will Miles, CEO

Auch Sie möchten B2B erfolgreich verkaufen?

minubo testen

Die Lösung

Um endlich Transparenz in seinem Kunden- und Marken- bzw. Produktportfolio zu schaffen, entscheidet Will Miles sich für minubo. Per Klick hat er nun alle Analysen und Reports zur Verfügung, die ihm sagen, wie vollständig jeder seiner B2B-Kunden das VeloBrands-Markenportfolio bereits nutzt – so zum Beispiel Reports über Absatz, Umsatz und Erträge seiner Marken oder Analysen über das Markenbestellverhalten seiner B2B-Kunden.

Als Brightpearls Technologiepartner für Analyse und Reporting kann minubo nahtlos an das bestehende System angebunden werden und ist im Handumdrehen verfügbar.

„minubo liefert uns zu jeder Zeit genau die Informationen, die wir brauchen: individuelle Reports pro B2B-Kunde, Absatzprognosen, Lageranalysen und umfassendes Management Reporting, das bis aufs operative Level heruntergebrochen werden kann. Ein Beispiel: Bevor unsere Vertriebler einen B2B-Kunden anrufen, haben sie nun die Möglichkeit, seinen individuellen KPI-Report anzusehen – so können sie dem Kunden aussagekräftige Kennzahlen vorlegen und ihm zeigen, wie er durch Geschäfte mit VeloBrands seinen Umsatz steigern kann. Eine Win-Win-Situation!“

Will Miles, CEO

VeloBrands Will Miles

„In Bezug auf meine KPIs beschäftige ich mich lieber mit Interpretation und Maßnahmenentwicklung, anstatt meine Zeit mit aufwändiger Berechnung zu verschwenden!“

Will Miles, CEO VeloBrands

Die Ziele

Um seine Analysearbeit mit minubo möglichst effizient gestalten zu können, setzt Will Miles sich konkrete Ziele:

  • Langzeitbeziehung zu B2B-Kunden stärken durch aktive Förderung ihres Umsatzwachstums: Will möchte jedem seiner B2B-Kunden genau die Marken und Produkte anbieten, die sich bei diesem gut weiterverkaufen – wachsende Umsätze stärken die Bindung seiner Kunden an sein Unternehmen und Markenportfolio.
  • Ein individueller Markenbindungs-Report für jeden B2B-Kunden: So kann Will überblicken, welche Kunden welche Marken bereits wie stark nutzen – und wo ungenutztes Absatzpotential schlummert.
  • Absatzprognosen nutzen und effizienter ordern: Auf Basis der minubo-Einkaufsreports kann Will Miles seinen Warenbedarf punktgenau ermitteln. Schluss mit teuren Einkaufsentscheidungen nach Bauchgefühl!
  • Lagerhaltung ökonomischer gestalten: Indem Will Miles seinen Orderbedarf genauer ermittelt, möchte er auch lagerseitig zwei Probleme lösen: Lieferschwierigkeiten bei stark nachgefragten Produkten sowie das Anhäufen schwer abzuverkaufender Lagerpenner-Bestände.

Erste Erfolge

Schon vor der eigentlichen ROI-Messung nach einigen Wochen oder Monaten hat Will Miles einen wichtigen Erfolg zu verzeichnen.

  • Hohe Kostenersparnis: Will spart die Bezahlung für einen teuren Analysten, der aus den fragmentierten Brightpearl- und Webanalysedaten die Unternehmens-KPIs aufwändig berechnen muss.

Nächste Schritte

“In den nächsten Monaten werden mein Team und ich daran arbeiten, die Möglichkeiten, die minubo uns in Kombination mit unserem Brightpearl-System bietet, vollständig zu durchleuchten und auszuschöpfen. Gleichzeitig werden wir erarbeiten, wie wir aus den Zahlen die richtigen Maßnahmen ableiten und unseren ROI maximieren können. Das wird Spaß machen!“

Will Miles, CEO

Auch Sie möchten kundenspezifische Absatzreports erstellen?

minubo testen