Ab ins Silicon Valley: minubo punktet vor internationaler Jury und sichert sich die Teilnahme am German Silicon Valley Accelerator Programm

Hamburg, 15.10.2013. Großer Erfolg für Hamburger Startup: minubo zählt zu den zwölf Gewinnern
des German Silicon Valley Accelerator Programms und erobert jetzt den US-amerikanischen Markt.
Der GSVA wurde Anfang 2012 mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und
Technologie gestartet und unterstützt ausgewählte IT-Startups bei der erfolgreichen Globalisierung
ihres Unternehmens. Die Vision: Eine Brücke zwischen Deutschland und dem Silicon Valley.

Hunderte Bewerber und zwanzig Finalisten: Das Interesse am GSVA ist groß. Zwei Mal im Jahr
wetteifern deutsche Startups um einen dreimonatigen Zugang zum weltweit größten Venture-
Capital-Markt – und minubo zählt zu den zwölf Siegern. Als Gewinner dieses bisher einzigartigen
Förderprogramms erhält das minubo-Team ab April 2014 Workspace in einem führenden Inkubator
des Silicon Valleys und wird während des Aufenthalts von erfahrenen Mentoren begleitet und
gecoacht. Gründer Michael vom Sondern: „Wir freuen uns sehr über den Sieg in der finalen
Qualifikationsrunde, weil die Expansion perfekt zu unserer Unternehmensstrategie passt. Außerdem
können wir jetzt mit Know-how-Trägern im Valley Kontakt aufnehmen und minubo auf dem USamerikanischen
Markt etablieren.“
Weitere Informationen rund um die USA-Expansion der Hamburger Jungunternehmer und deren
innovative BI-Lösung aus der Cloud unter www.minubo.com